Lehrwesen Nachrichten

Vereinsfortbildung SV Söcking

von Arnold, Julian

Vereinsfortbildung SV SöckingNach frühem Aufstehen und gefühlt ewiger Fahrt durch den Nebel trafen wir uns am Samstag um 8:30 Uhr an der Talstation des Hintertuxer Gletschers mit der Skiabteilung des SV Söcking. Ein Teil der Söckinger war schon am Freitagabend angereist und konnten so ihrem Bett etwas länger treu bleiben. Die Skilehrer und Trainer des Vereins brachten zur Fortbildung gleich Ihren ganzen Nachwuchs mit, sodass sich eine komplette Gruppe nur für diese ergab.

Vereinsfortbildung SV SöckingAm Gletscher oben angekommen wurden mir mit schönstem Wetter und perfekten, griffigen, pulverharten Pisten belohnt. Der Vormittag wurde unter dem Aspekt der regulierenden Körperposition mit einem abwechslungsreichen Einfahrprogramm gestaltet, wobei wir uns die Bewegungsmöglichkeiten auf dem Ski erarbeitet haben. Während der Mittagspause war vor der Hütte der Telemark Weltcup in vollem Gange, sodass wir dort einige Läufe bestaunen konnten. Zurück auf unseren Skiern arbeitete die Nachwuchsgruppe an ihrer „Skilehrer“-Kurve. Während des gesamten Tages sprangen wir auch immer wieder auf die Metaebene, um die angehenden Skilehrer für Ihre Verantwortung und Aufgaben zu sensibilisieren. Dabei ging es um Sicherheitsaspekte, Führung, Organisation und vieles mehr. Die andere Gruppe dagegen erarbeitete am Nachmittag die Bewegungsmerkmale einer Kurve in unterschiedlichsten Fahrformen. Im Hotel gab es nach dem Entspannen im Pool bzw. der Sauna und dem Abendessen, vorbereitend auf den nächsten Tag, noch ein Referat zum Thema Bewegungsehen. Anschließend ließen wir den Abend zusammen gemütlich ausklingen.

Vereinsfortbildung SV SöckingSonntag in der Früh war die Motivation im Keller – draußen regnete es und auf den Webcams der Hintertuxer Gletscherbahnen war außer weiß nur noch weiß zu sehen. Kurz vor der Bergstation blendete uns jedoch überraschend die Sonne. Wir fanden strahlenden Sonnenschein und leicht angepowderte Pisten – einfach perfekt! Die Gruppen arbeiteten weiter an Ihrem persönlichem Fahrkönnen in unterschiedlichsten Kurven, wobei die Gruppe der erfahrenen Skilehrer ihren Blick bei der Bewegungssehen-Station schärfte. Ganz nach dem Motto „raus aus der Komfortzone“ ging es dabei auch das ein oder andere Mal in ziemlich steiles Gelände. Die Nachwuchsgruppe dagegen arbeitete an der regulierenden Körperposition und der Bewegung aus den Beinen.

Vereinsfortbildung SV SöckingPlatt vom einem tollen Wochenende mit super Leute und viel Spaß möchten wir uns bei euch bedanken und hoffen, Euch bald mal wieder auf der Piste bzw. den Nachwuchs auf der Grundstufe zu sehen!

Gerhard und MarcoVereinsfortbildung SV Söcking

Zurück